Rezepte

Gebackene Melanzani

mit
Rosmarin-
schinken
1 Stk. Melanzani, groß
8 dünne Scheiben Berger Rosmarin-Schinken
500 g Wasser
200 g glattes Mehl
1 Prise Salz
1 l Rapsöl
10 Stk. Melanzani
200 g Gemüsefond
150 g Olivenöl
Salz
30 g brauner Zucker
100 g Reisessig
100 g Gemüsefond
200 g Rapsöl
1 EL Honig
1 EL Senf
1 Prise Salz
2 Salatherzen
Melanzani in Backteig
Die Melanzani mit der Aufschnittmaschine der Länge nach in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Für den Backteig Wasser, glattes Mehl und Salz miteinander glatt vermengen. Die Melanzanischeiben in den Teig tauchen, kurz abtropfen lassen und dann im 180° heißen Öl knusprig frittieren. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
Melanzanicreme
Die Melanzani 30 Minuten bei 240°C im Ofen backen. Die Haut der Melanzani abziehen und mit Gemüsefond, Olivenöl, Salz und braunem Zucker vermixen (Thermomix, 80°C). Zum Schluss mit Salz abschmecken.
Vinaigrette
Für die Vinaigrette Reisessig, Gemüsefond, Rapsöl und Senf verrühren, salzen.
Salatherzen
Die Blätter von den Salatherzen brechen, waschen und kurz abtropfen lassen. Mit der Vinaigrette marinieren.
Anrichten

Einen Löffel Melanzanicreme in die Tellermitte tupfen. Darauf eine frittierte Melanzanischeibe, 3 marinierte Salatblätter, 2 Scheiben Rosmarin-Schinken und eine weitere Melanzanischreibe legen. Mit etwas Sesam bestreuen und servieren.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH