Rezepte



Zucchini-Mozzarella-Röllchen

 
mit Beinschinken

Zutaten für 4 Portionen

2 große, möglichst gerade Zucchini
250 g Mozzarella
200 g dünn geschnittener Berger Traditionsbeinschinken
etwas Chilipulver oder Cayennepfeffer
2 Frühlingszwiebel
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Zahnstocher zum Zusammenstecken

Zubereitung:

Zucchini waschen und trocknen. Mit einer Schneidemaschine oder einem scharfen Messer längs in dünne Scheiben schneiden (nicht mehr als 3 mm). Mozzarella in kleine Würfel (5 mm) schneiden oder auf einer groben Reibe reiben. Frühlingszwiebel klein schneiden. Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Zucchinischeiben auf ein großes Schneidbrett legen, Schinken in der Größe der Zucchinischeiben zurechtschneiden, mit Schinken, Mozzarella und Frühlingszwiebeln belegen, mit Chilipulver würzen und gleichmäßig aufrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken.

Die Röllchen nebeneinander in eine kleine, feuerfeste Auflaufform setzen.

Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Olivenöl und Zitronensaft darüberträufeln. Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen.

Die Röllchen aus dem Ofen nehmen. Entweder in der Low-Carb-Version ohne Beilage essen oder sonst mit Weißbrot, Reis oder Erdäpfeln anrichten.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH