Gefüllte

Ravioli mit Steinpilze

und Trüffel-Schinken
Array
4.5/5 (2 Reviews)
Schwierigkeitsgrad:  Schwer

35

Minuten

Vorbereitungszeit

15

Minuten

Zubereitungszeit

4.5/5 (2 Reviews)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 100g Trüffel-Schinken
  • 200g Hartweizengrieß, doppelt vermahlen
  • 50g Eidotter
  • 100g Champignons
  • 70g Steinpilze, eingelegt
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Ricotta
  • 10 Salbeiblätter
  • 100g Butter
  • 100g Bohnen, breit
  • 10 Maroni, eingelegt
  • Etwas Salz & Pfeffer

Thom Grosmann
Food Blogger

“Das ist mein Tipp”

Den Teig mit einem Ravioli-Ausstecher (alternativ mit einem Glas oder einem runden Keksausstecher) ausstechen.

Thoms Küchen.block

Zubereitung

  1. Für den Ravioliteig die Dotter mit dem Hartweizengrieß ca. 20 Minuten verkneten, bis eine bröselige Masse entsteht. Danach den Teig ca. 60 Minuten rasten lassen.
  2. Für die Fülle den Trüffel-Schinken, die Steinpilze, die Champignons, die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden.
  3. In einer Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl glasig dünsten. Anschließend die Pilze und den Trüffel-Schinken zugeben und ebenfalls mitrösten. Beiseitestellen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles in einer Schüssel gemeinsam mit dem Ricotta glattrühren.
  4. Nun den Ravioli-Teig in vier gleichgroße Stücke teilen und mit Hilfe eines Nudelwalkers dünn ausrollen. Immer wieder ein wenig Hartweizengrieß darüber streuen, damit der Teig nicht kleben bleibt.
  5. Die Fülle mit Hilfe eines Teelöffels, mit einem Abstand von ca. 10cm, auf den ausgerollten Teig verteilen. Die zweite Nudel-Bahn darauflegen und mit einem Ravioli-Ausstecher (alternativ mit einem Glas oder einem runden Keksausstecher) ausstechen. Dies mit den übrigen Teig-Stücken wiederholen.
  6. In einer Pfanne Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, leicht anbräunen und die Salbeiblätter sowie die Maroni hinzufügen.
  7. Die breiten Bohnen zurechtschneiden und blanchieren. Diese nun zur Salbei-Nuss-Butter in die Pfanne geben.
  8. Die fertig gefüllten Ravioli in kochendem Wasser gut 5 Minuten kochen. Aus dem Wasser direkt in die Pfanne zur Salbei-Nuss-Butter geben und gut durchschwenken.
  9. Auf Tellern anrichten und mit etwas Trüffel-Schinken garnieren.
Guten Appetit!
Lieblings-
Zutat
Nr. 37
Trüffel-Schinken 100g
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern
Nr. 37
Trüffel-Schinken 100g

Mit italienischen Trüffeln verfeinert

Höchste Schinkenkunst spiegelt sich in dieser eleganten Komposition wieder: Durch die finessenreiche Veredelung mit italienischen Trüffeln entfaltet sich das bei Feinschmeckern so beliebte natürlich-feine Trüffelaroma.

0/5 (0 Reviews)
  • 100% Österreich
Nr. 37
Der Exquisite
  • 115 Brennwert in
    kcal/100g
  • 3,0 Fett in
    g/100g
  • 1,3 davon gesättigte
    Fettsäuren
  • 1,5 Kohlenhydrate in
    g/100g
  • 1,2 davon Zucker
    g/100g
  • 20,0 Eiweiß in
    g/100g
  • 2,0 Salz in
    g/100g
Weitere Rezepte
ganz nach Ihrem Geschmack
Mein WarenkorbWarenkorb
Mein Warenkorb0 Mein Warenkorb0