Saftiger

Pulled Pork Burger

mit Regional-Optimal Schweineschulter
Array
0/5 (0 Reviews)
Schwierigkeitsgrad:  Mittel

720

Minuten

Vorbereitungszeit

120

Minuten

Zubereitungszeit

0/5 (0 Reviews)

Zutaten für 16 Portionen:

Burger Buns Vorteig
  • 90ml Wasser
  • 90ml Milch
  • 30g Mehl (glattes)
Hauptteig
  • 220ml warme Milch
  • 30g Germ
  • 2 Eier
  • 100g Butter (zerlassen)
  • 50g Kristallzucker
  • 12g feines Salz
  • 600g Mehl (glattes)
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch
Pulled Pork
  • 2kg Regional-Optimal Schweineschulter
  • 30g Paprikapulver
  • 20g Salz
  • 20g Zucker
  • 10g Cayennepfeffer
  • 10g Pfeffer
  • 10g Knoblauch
  • 10g Kreuzkümmelöl
  • 10g Kümmel
  • Rapsöl
  • 100ml Apfelsaft
  • 200ml Wasser
  • 1 TL Worcestsauce
  • 300ml klare Brühe
  • 100ml BBQ Sauce
Coleslaw
  • 1/2 Kopf Rotkraut
  • 1/2 Kopf Weißkraut
  • 2 Karotten
  • 1 rote Zwiebel
  • 250g Sauerrahm
  • 30ml Weißweinessig
  • 50ml Wasser
  • 20g Dijon-Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

David Tritremmel
Food Blogger

“Das ist mein Tipp”

Pulled Pork benötigt viel Zeit - das Fleisch muss für etwa 10-12 Stunden im Backrohr gegart werden.

Davidkocht, Blog

Zubereitung

  1. Pulled Pork
    Die Gewürze in einer Schüssel miteinander vermischen. Das Fleischstück mit Öl und danach mit Würzmischung großzügig einreiben und mit Frischhaltefolie umwickeln und über mehrere Stunden kaltstellen. Danach Apfelsaft, Wasser, 2 EL von der Marinade und Worcestersauce mit einer Marinadenspritze in das Fleisch spritzen. Backrohr auf 100 Grad Ober- Unterhitze vorheizen, Fleisch auf den Rost legen und darunter einen hitzebeständigen Behälter mit der Brühe stellen, der den Fleischsaft auffangen soll. Das Fleisch für etwa 10-12 Stunden im Backrohr garen lassen, bis eine Kerntemperatur von 90-92 Grad erreicht ist. Danach das Fleisch mit Alufolie umwickeln und ca. eine Stunde ruhen lassen. Danach kann es mit Gabeln zerrupft und mit dem Bratensaft sowie der BBQ Sauce noch einmal mariniert werden.

  2. Burger Buns
    Für den Vorteig Wasser und Mehl in einem kleinen Topf mit einem Schneebesen gut verrühren. Anschließend unter Rühren die Milch hinzugießen. Den Vorteig auf dem Herd vorsichtig unter Rühren erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Der Vorteig ist fertig, sobald er dickflüssig ist (Dauer: 3-5 Minuten). Vorteig abkühlen lassen.
    In einer großen Schüssel Germ in warmer Milch auflösen, Ei hinzugeben und mit einem Schneebesen verquirlen. Den abgekühlten Vorteig und die zerlassene Butter einrühren. Zucker, Salz und die Hälfte des Mehls einrühren. Das restliche Mehl mit einem Kochlöffel einrühren, sodass ein homogener, feuchter Teig entsteht.
    Den Teig in der Schüssel kneten, da er ziemlich klebrig ist. Rund 5 Minuten kneten.
    Eine saubere Schüssel mit Rapsöl ausstreichen und den Teig darin zugedeckt bei Raumtemperatur auf das doppelte Volumen gehen lassen (Dauer: ca. 1h) Stunde.
    Den Teig auf ceine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, in 16 Stücke teilen und jedes Stück kurz kugelförmig kneten und die Burger Buns auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwas flach drücken. Bei Raumtemperatur noch einmal 30min gehen lassen.
    Vor dem Backen die Buns mit der Ei-Milch Mischung bepinseln.
    Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Heißluft backen bis sie goldbraun sind (Dauer: ca 12-15min.
  3. Coleslaw
    Das Kraut, die Karotten und die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Für das Dressing alle Zutaten mit einem Schneebesen gut verrühren. Das Dressing gut mit dem Gemüse vermengen. Den Salat 15-30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
Guten Appetit!
Lieblings-
Zutat
Weitere Rezepte
ganz nach Ihrem Geschmack
Mein WarenkorbWarenkorb
Mein Warenkorb0 Mein Warenkorb0