Rezepte



Involtini vom Huhn

 
mit Backofen-Schinken

4 Hühnerbrüste (ohne Haut und ohne Knochen)
4 Scheiben Berger Backofenschinken (ca. 1 mm dick)
4 Scheiben Cheddar (kräftig)
4 Salbeiblätter
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl zum Braten
150 ml Hühnerfond

1 Tasse Langkornreis
2 Tassen Wasser
Salz
4 EL gemischte gehackte Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian…)
1 TL Butter

Küchengarn

Zeit: 40 Minuten

Zubereitung:
Hühnerbrüste waschen, mit Küchenkrepp trocknen, zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder in ein Plastik-Tiefkühlsackerl legen und mit einem Fleischklopfer auf eine Stärke von 5 mm klopfen. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern.
Auf jedes Hühnerschnitzel eine Scheibe Schinken, eine Scheibe Cheddar und ein Salbeiblatt legen. Straff zu einer Roulade rollen und mit Küchengarn zusammenbinden.
Eine Pfanne erhitzen, Öl hineingeben und die Rouladen von allen Seiten anbraten. Mit dem Hühnerfond aufgießen, Pfanne zudecken und 15 Minuten auf niedriger Flamme schmoren.
In der Zwischenzeit den Reis in Salzwasser gar kochen. Die Kräuter und die Butter untermischen.
Involtini aus dem Bratenfond heben, Fond auf großer Flamme noch etwas einkochen lassen. Küchengarn entfernen und das Hühnerfleisch in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Mit dem Reis und dem reduzierten Fond anrichten.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH