Nachhaltig & Regional

Viele gute Gründe für Berger Schinken – Unsere Werte und Überzeugungen

Durchgehende Nachhaltigkeit ist das Konzept des 2009 gestarteten Projektes REGIONAL-OPTIMAL

Für unsere Berger Tierwohl-Initiative REGIONAL-OPTIMAL verarbeiten wir ausschließlich das Fleisch von 40 ausgewählten Schweinebauern. Deren Höfe befinden sich max. 50 km von unserem Unternehmen entfernt. Die Reduktion der Transportwege senkt den Stress für die Tiere – das schmeckt man auch! Produkte zu diesem Projekt finden Sie unter REGIONAL-OPTIMAL Produkte
Die Tiere werden bei diesem Programm nach strengen Vorgaben aufgezogen, die u.a. in Zusammenarbeit mit dem Institut für Nutztierwissenschaften der BOKU Wien erstellt wurden. Diese werden regelmäßig auf ihre Einhaltung überprüft, damit die Schweine gesund aufwachsen können.
Auch bei den Futtermitteln wird Wert darauf gelegt, dass sie aus regionalem Anbau mit max. 500 km Transportweg stammen.
Vom angebauten Futter über die Tiermast bis zur Verarbeitung sind wir garantiert gentechnikfrei.
Mit dieser Tierwohl-Initiative leisten wir einen wesentlichen Beitrag für unsere Umwelt und Region – denn nachhaltiger und ressourcenschonender Umgang ist heute und in Zukunft für uns alle wichtig.
50
km
maximale ENTFERNUNG
Gut für die Bauern der RegionDie Schweinemastbetriebe für REGIONAL-OPTIMAL liegen im Tullnerfeld/NÖ …
0
kg
Soja aus SÜDAMERIKA
Gut für die andere Seite der WeltHerkömmliche Schweinefütterung benötigt Soja aus Lateinamerika…
100
%
frei von GENTECHNIK
Gut ohne GentechnikREGIONAL-OPTIMAL wird konsequent gentechnikfrei erzeugt…
68690
to
CO2e EINGESPART
Gut für unser KlimaFuttermittel aus einem Umkreis von nur 500 km… Solarthermie & Photovoltaik

Von Hand gefertige Qualität

Ein vollendeter Schinken entsteht aus dem harmonischen Zusammenspiel von Geschmack und Optik, Inhalt und Form. Bis es so weit ist, sind viele kleine und große Handgriffe nötig.
Image module
Image module

Schinken Vielfalt

60 feine, handgefertige Schinkenspezialitäten machen Lust darauf probiert, verkostet und genossen zu werden. Unsere Schinken gibt es in unterschiedlichen Formen und Geschmacksrichtungen, ganz nach persönlicher Vorliebe.
Image module

Arbeitsplätze in der Region

Wir investieren laufend in unseren Betrieb und es liegt uns viel daran, uns für die Gegend und ihre Bewohner zu engagieren. So können wir viele Arbeitsplätze für die hier ansässigen Menschen bieten.  

Jede Entscheidung, die wir heute treffen, hat Auswirkungen auf das zukünftige Wohl von Mensch, Tier und Umwelt. Das wissen wir. Danach handeln wir. Und das verstehen wir unter nachhaltigem Wirtschaften.

Mag. Rudolf Berger

Honig vor Ort

Seit dem Frühjahr 2017 beherbergen wir 10 Bienenvölker mit jeweils 50.000 Bienen. Das heißt rund 500.000 Bienen haben bei uns ein neues Zuhause gefunden und erzeugen ca. 200 kg Honig hier vor Ort.
Durch das Bestäuben von Blüten tragen Bienen nicht nur zum Erhalt einer ökologischen Pflanzenvielfalt bei, sondern sorgen auch für den Schutz zahlreicher Tierarten, die sich von den Früchten der Pflanzen ernähren.
500000
fleißige
BIENEN
Bienen
Solar und Photovoltaik

Nachhaltig bei der Energie

Wir erzeugen mit einer 1.087 m² großen Solarwärmeanlage Energie, die zum Kochen von Schinken verwendet wird.
Im Jahr 2014 wurde unsere solarthermische Anlage um 121 m² Hochtemperatur-Sonnenkollektoren erweitert und eine 1.183 m² große Photovoltaikanlage errichtet. Der hier erzeugte Strom wird direkt im Betrieb zur Kühlung und Klimatisierung eingesetzt.