Rezepte



Pancake Brunch

 
mit Kürbiskern-Schinken

Zutaten

3 Eier
200 ml Milch
1 TL Salz
1 TL Natron
200-250 glattes Mehl
Kokosöl zum Braten
Dessertring
————————————————
1 Hokkaido Kürbis
100 Gramm Kürbiskern Schinken
Salbeiblätter
Kürbiskerne
Olivenöl
————————————————
3 EL Sauerrahm
3 Spalten geschmorter Kürbis
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Hokkaido Kürbis unter fließendem Wasser waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und halbieren.
Mit der Kante eines Löffels die Kerne ausschaben. Den Kürbis in circa 1 cm dicke Spalten schneiden, mit Olivenöl bepinseln und mit Kräutersalz marinieren.
Backrohr auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen und den Kürbis im Backrohr etwa 20 Minuten schmoren. Kürbisspalten kurz überkühlen lassen und mit Kürbiskern Schinken umwickeln.
Kürbis mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln und für weitere 5 Minuten im Backrohr fertig schmoren.
Für das Topping 3 Spalten des geschmorten Kürbisses mit der Gabel zerdrücken und mit Sauerrahm gut vermischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Für die Pancakes die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Milch mit den Dottern vermischen, Salz und Natron hinzufügen. Das Mehl mit einem Schneebesen langsam unterheben. Alles gut vermischen – bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und einen Dessertring in die Pfanne legen.
Etwa 1/3 des Dessertrings mit Teig befüllen und für circa 3 Minuten bei reduzierter Hitze braten. Vorsichtig wenden und noch für etwa 1 Minute fertig braten.
Dessertring auf einen Teller legen. Mit Hilfe eines Messers Pancake vom Desserring lösen.
Pancake mit dem Topping füllen, mit den Kürbis-Schinken-Spalten anrichten und mit Salbei, Kürbiskernen und Topping garnieren.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH