Rezepte

Gebackene Frühlings-Carbonara

 
mit Spargelschinken

Zutaten für 4 Personen:

300 g Spaghetti
2 TL Butter
Olivenöl
100 g Parmesan (gerieben)
50 g Cheddar (gerieben)
3 große Bio-Eier
250 ml Schlagobers
300 g Berger Spargelschinken
4 EL gemischte Frühlingskräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Basilikum…)

Zubereitung

1. Backofen auf 180ºC vorheizen.
2. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen – Garzeit: angegebene Kochzeit minus 2 Minuten (z. B. wenn auf der Packung 11 Minuten Garzeit angegeben sind, dann 9 Minuten kochen). Abseihen, 1 1/2 TL Butter in kleine Stücken untermischen, überkühlen lassen.
3. Eine Springform (20-22 cm Durchmesser) mit der restlichen Butter einfetten, mit ca. 2 EL vom Parmesan bestreuen. Form so schütteln, dass auch die Seitenwände der Form mit Käse bedeckt sind.
4. Spaghetti in eine große Schüssel geben. Eier mit einer Gabel verquirlen, Schlagobers und großzügig schwarzen Pfeffer dazu geben. Schinken in feine Streifen schneiden, mit dem Cheddar, dem restlichen Parmesan und den gehackten Kräutern unter die Nudeln mischen.
5. Alles zusammenmischen, in die Form geben und im Backofen 35 Minuten backen.
Gebackene Pasta 3 Minuten in der Form rasten lassen. Mit einem Messer die Pasta vorsichtig vom Rand lösen, stürzen. Mit Blattsalat servieren.

Tipp: Man kann das gesamte Gericht fertigmachen und in der Springform kühl stellen. Hält 3 Tage im Kühlschrank.

Zeit: 50 Minuten

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH