Rezepte

Käsespätzle

 
mit Bärlauchschinken

Zutaten

350g Mehl
2 Eier
1/4l Wasser
1 Prise Salz
3 Zwiebeln
3EL Mehl
Rapsöl
200g Bärlauchschinken
100g Parmesan
150g Bergkäse
50ml Schlagobers
Butter
1 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Zwiebeln in Ringe schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Mehl bestäuben und das Mehl gut auf den Zwiebelringen verteilen. Danach den Boden einer großen Pfanne vollständig mit Rapsöl bedecken und das Öl erhitzen. Zwiebelringe in heißes Öl geben und goldbraun rösten lassen (ca 5 Minuten). Fertige Röstzwiebeln abschöpfen und auf Küchenrolle abtropfen lassen.

Für den Spätzleteig Mehl, Eier, Wasser und 1 Prise Salz gut verrühren. Bärlauchschinken würfelig schneiden. Bergkäse und Parmesan reiben. Petersilie fein hacken.

Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Spätzleteig in Etappen durch ein Spätzlesieb in köchelndes Wasser reiben. Schwimmen die Spätzle an der Oberfläche, sind sie fertig und abzuschöpfen. Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Fertige Spätzle in einem Gefäß lagern. Etwas Butter daruntermischen, damit die Spätzle nicht zusammenkleben.

In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und den Schinken darin anrösten. Spätzle und etwas Butter in die Pfanne hinzugeben und mit Parmesan bestreuen. Gut umrühren. Schlagobers und Bergkäse in die Pfanne hinzufügen. Gut umrühren. Wenn der Käse geschmolzen ist, mit Röstzwiebeln und Petersilie garnieren.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH