Brokkolicremesuppe
mit Kren-Schinken-Tascherl


29. Januar 2015

Tascherlteig
250 g Mehl glatt
10 g lauwarme flüssige Butter
1 EL Olivenöl
1 EL Salz
100 ml lauwarmes Wasser
1 Ei zum Bestreichen
Fülle
120 g Krenschinken
1⁄2 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer
Frische Kräuter
1 EL Öl
Suppe
500 g Brokkoli
1 kleine Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
60 g Butter
1⁄2 l Schlagobers
1⁄2 l Rindsuppe
1/8 l Weißwein
frischer Thymian
Salz, Pfeffer
Muskat
Fein gehackten Zwiebel und Knoblauch mit gezupftem Thymian in Butter anschwitzen und den klein geschnittenen Brokkoli kurz mitschwitzen. Mit Wein ablöschen und mit Suppe und Obers aufgießen. 15 Minuten weiterkochen, pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und anschließend passieren. Für den Teig alle Zutaten zusammenkneten und 1 Stunde kalt stellen. Mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz dünn ausrollen. Für die Fülle den Schinken und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, in Öl anschwitzen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und frischen Kräutern abschmecken. Den ausgerollten Teig mit Ei bepinseln, die Fülle darauf setzen, mit der anderen Teighälfte bedecken. Kleine Tascherl, ca. 3,5 cm, ausschneiden. In Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, als Einlage in die Suppe geben und servieren.

VIELLEICHT AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Berger Schinken